Hier gibt's alle Infos zum virtuellen Zeltlager!

Kreisknotenwettbewerb

„Nichts hält besser als eine schlechte Notlösung“ heißt es oft. Bei der Feuerwehr kann man sich darauf aber nicht verlassen – das lernen schon die jüngsten in der Jugendfeuerwehr.

Beim Kreisknotenwettbewerb treten Mannschaften in Staffelstärke (1/5) auf die Wettbewerbsbahn und beweisen ihre Fähigkeiten im Knoten binden.

„Knoten halten – auch, wenn alle Stricke reißen”

Die Ausgangssituation ist der geforderte Nachschub an Feuerwehrgerätschaften die zu einem erhöht stehenden Trupp hinaufgezogen werden müssen. Hierfür werden in der Teamchallenge wichtige feuerwehrtechnische Gerätschaften (Beil, Krankentrage, Feuerlöscher, …) angeleint. Ist diese Aufgabe geschafft geht es an den Galgenbaum und das Knotengestell wo einzelne Knoten gelegt und gestochen werden. Die letzte Aufgabe besteht darin sich gegenseitig den sogenannten „Rettungsknoten“ anzulegen – für den Fall der Fälle wenn nichts mehr geht und man sich selbst aus luftiger Höhe retten muss.

Dein Interesse ist geweckt? Dann schaue Dir unsere Ausschreibung an und starte gleich mit den Übungen!